Texte mit Musik

eine kleine Diskographie

Nach Texten suchen

100 Grönlandmission

Atte katte nuwa,

Atte katte nuwa, 

E missa de missa dula missa de.

Atte katte nuwa,

Atte katte nuwa,

E missa de missa dula missa de.

 

Es ist als wäre uns ein Frühling eingefroren,

Als wär die Zeit nicht mehr bekannt,

Wo man nach langem Winterwarten

Sich eine Blume tauen kann.

 

Man sagt die Jahreszeit bleibt stehen.

Man sagt der Sonne fehlt die Kraft.

Zu tauen, was seit Tausend Jahren

Des Winters Dauerfrost erschafft.

 

Atte katte nuwa,

Atte katte nuwa,

E missa de missa dula missa de

Hexa kola misa woate,

Hexa kola misa woate. 

 

Die Wärme fehlt man hat sie uns genommen.

Erst sprach ein Kreuz, dann tropfte Blut

Der alte Glaube ist verschwunden.

Es wächst das Eis, es sinkt der Mut.

 

Man sagte uns, wir würden Gott erkennen,

Den neuen Retter unsrer Welt.

Sollten den Grund des Frosts benennen

Und Blumen tauen für die ganze Welt.

 

Atte katte nuwa,

Atte katte nuwa,

E missa de missa dula missa de.

 

Doch das Idol von eurer wärmeren Erde

Versteht sich nicht auf unser Land.

Die Kälte drang nun in die Herzen.

Bis keiner mehr die Blumen fand.

 

Es ist als wäre uns ein Frühling eingefroren,

Als wär die Zeit nicht mehr bekannt,

Wo man nach langem Winterwarten

Sich eine Blume tauen kann.





 erzeugt mit der Wombo Dream App

Der Text Atte Katte Nuva ist angeblich ein Inuit-Lied, eher aber eine dänische Verballhornung der Sprache der Kalaallit.

Die Idee zu diesem Lied stammt von Heinrich Heine, der es merkwürdig fand, eine Religion, die vom Mittelmeer stammt auch zu den Inuit zu tragen.

Inuit

Bildnachweis: https://www.kontiki.ch/erlebnisberichte-groenland/groenland-eisberge-und-inuit

Heinrich Heine

Bildnachweis: https://dmg.ma/de/deutscher-schriftsteller-heinrich-heine/

Textsuche